Olivenöl Virgen Extra

Es empfiehlt sich, das Olivenöl im selben Erntejahr als Beigabe zu kalten Speisen zu verzehren (Salate, Dressings, etc.)

Olivenöl aus früheren Erntejahren eignet sich hervorragend zum Braten, da es Temperaturen von bis zu 180°C sehr gut verträgt. Dank des Fettsäuregehalts und der Antioxidantien ist es hitzestabil und nimmt an Volumen zu. Beim Braten benötigt man daher eine geringere Menge als bei anderen Ölen. Ein weiterer Vorteil ist, dass beim Braten weniger Öl in die Nahrungsmittel gelangt als bei anderen Pflanzenölen, weil sich um die Nahrung eine Krustenschicht bildet, die ein Eindringen des Öls verhindert.

Wenn man es nicht überhitzt, d. h. solange der Rauchpunkt nicht erreicht ist (210°C), kann man das Öl ohne Qualitätsverlust mehrmals benutzen. Allerdings nimmt der Gehalt an Antioxidantien beim mehrmaligen Erhitzen beträchtlich ab.

Olivenöl ist von jeher aufgrund seiner vielseitigen Eigenschaften beliebt.

Löffel mit Öl